FANDOM


Bei Dubhes erster Auftrag für die Gilde handelte es sich um eine Mordauftrag von Dohor an die Gilde der Assassinen, um Dunat, eine ehemaligen Verbündeten zu töten. Der Auftrag wurde an Dubhe übertragen, um so ihre Loyalität zu testen.

Vorgeschichte

Einst war Dunat ein Verbündeter Dohors, der für ihn arbeitete und Propaganda betrieb. Als er sich aber von Dohor abwand, beauftragte dieser die Gilde der Assassinen mit seinen Tod.

Diese Vergaben den Auftrag an Dubhe, die damit ihre Loyalität und Zuverlässigkeit beweisen sollte. Dafür reiste sie zusammen mit Toph, der sie während des Auftrags beaufsichtigte, nach Narbert ins Land der Nacht. Dort quartierten sie sich für einen Tag in ein Gasthaus ein, um die Lage auszukundschaften und Dubhe die Möglichkeit zu geben sich vorzubereiten. Außerdem nahm Dubhe ein Mittel ein, dass das Siegel des Todes kurzzeitig unterdrückt. Am Abend des folgenden Tages trafen sich Dubhe und Toph in einen Armenviertel und begaben sich gemeinsam zum Raxa-Tempel in Narbert, wo Dunat als Priester arbeitete.

Anschlag

Im Tempel angekommen schlichen sie in Dunats Kammer, der gerade vor seinen Privat-Altar betete. Doch anstelle ihn sofort zu töten, zögerte Dubhe, da sie keinen Unschuldigen töten wollte. Durch diese Verzögerung wurde Dunart auf sie aufmerksam und versuchte aus dem Tempel zu fliehen. Bevor er entkommen konnte, verhinderte Toph seine Flucht, indem er ihn mit einem Wurfmesser, welches sich in sein Bein bohrte, aufhielt. Anschließend überwältigte Dubhe, von der Bestie in ihren inneren getrieben, den Priester und brach ihn sein Genick.

Bevor sie sich zurück ziehen konnten, wurden sie von einer unbekannten Tempeldienerin entdeckt, die von Toph durch einen Schnitt durch die Kehle getötet wurde.

Ritual

Nach Abschluss des erfolgreichen Auftrages vollzogen Dubhe und Toph das übliche Ritual der Assassinen, bei dem sie den Opfern mit dem Worten "Für Thenaar, Vater der Siegreichen, in Erwartung seiner Wiederkehr" Blut abnahmen, um es anschließend im Bau der Gilde an der großen Thenaar-Statur in den Blutbecken zu opfern. Üblicherweise trinken die Assassinen auch ein Teil des Blutes, doch konnte sich Dubhe dazu nicht durchringen, sodass nur Toph von den Blut der Opfer trank.

Folgen

Mit ihren ersten Mord zu Ehren Thenaars und dem anschließenden Blutopfer im Bau der Gilde wird Dubhe zu einen vollwertigen Mitglied in der Gilde der Assassinen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki