FANDOM


Fen war ein Drachenritter, der auf seiten der Freien Völker kämpfte. Sein Drache heißt Gaart. Fen trainierte Nihal im Schwertkampf und war mit Soana zusammen.

Aussehen

Fen besaß eine große und athletische Gestallt, mit den ausgeprägten Muskeln eines Kriegers. Sein Gesicht wies eine perfekte Ovalform auf, mit klargezeichneten vollen Lippen. Seine gelockten Haare wiesen eine kastanienbraune Farbe und er besaß smaragdgrüne funkelnde Augen.

Meist trug er eine glänzende Metallrüstung.

Charakter

Vom Charakter war er eine stolze und gutherzige Person, die viel lacht und immer gute Laune hatte. Nur im Kampf kam seine ernste Seite zu tragen

Geschichte

Fen wurde im Land der Sonne geboren und schloss sich in jungen Jahren der Akademie der Drachenritter an, wo er sich zum Drachenritter des Drachenorden ausbilden ließ. Dort erhielt er auch seinen Drachen Gaart, mit dem er sich dem Heer der freien Länder anschloss. Im Laufe der Kämpfe lernte er Soana kennen, mit der er schließlich eine Beziehung begann. Aufgrund ihrer verschiedenen Aufgaben konnten sie sich aber nur selten sehen. Eins dieser Treffen fand statt, als Sennar eine Prüfung vor den Rat der Magier ablegen musste, wofür er mit Soana und Nihal ins Land des Wassers reist. Fen erwartete sie dort und brachte sie zusammen mit Gaart zum Herrscherpalast in Laodamea. Dort trainierte er mit Nihal den Schwertkampf und schmiedete mit dem Herrscherpaar Astrea und Galla Pläne für den Kampf gegen den Tyrannen. Nachdem Sennar seine Prüfung bestanden hatte verabschiedete er sich von Soana, versprach aber ein baldiges Wiedersehen. Von dort an trainierte er Nihal monatlich bei seinen Besuchen Soanas. Als erste Berichte von Angriffen auf das Land des Windes Salazar erreichten, reiste er mit Soana zur Grenze um sich selbst einen Überblick verschaffen. Daher verpasste er den Angriff auf Salazar und konnte seine Truppen nur noch zur Verteidigung des übrigen Landes aufstellen. Dabei wurden sie aber immer weiter zu Grenze des Land des Wassers zurückgedrängt, wo sie die Grenze erstmal halten konnte. Als Soana, Sennar und Nihal aus dem Land des Windes flohen, wurden sie von ihm und Gaart, sowie zwei weiteren Drachenrittern abgeholt und nach Loos gebracht. Dort verbrachten Sennar, Soana und Nihal zehn Tage, bis Nihal vollständig genesen war und zogen dann in seiner Begleitung nach Makrat ins Land der Sonne. Auf der Reise unterrichtete er Nihal weiter im Schwertkampf und willigte nach einem Streit ein Nihal zur Akademie der Drachenritter zu begleiten, um sie Raven vorzustellen. Als dieser sich weigerte und Nihal in einen Streit trat, zog er sich zurück und beendete seinen Heimaturlaub. Zurück an der Front vom Land des Windes organisierte er als General die weitere Verteidigung und Rückeroberung des verlorenen Landes. Dabei arbeitet er eng mit Dagon und Sennar zusammen, die als Vertreter des Rats der Magier auftraten. Trotz dieser engen Zusammenarbeit wurde das Heer der Freien Länder immer weiter zurückgedrängt. Ab und zu reiste er zur Akademie der Drachenritter, wo er Berichte abgab und sich mit Nihal duellierte. 

Er starb in Nihals erste Schlacht zusammen mit seinem Drachen und wurde in Makrat traditionsgemäß verbrannt. 

In einer späteren Schlacht wurde Fen und Gaart von Aster als Schatten beschworen, wo er als Krieger für das Heer der Toten gegen Nihal kämpfte, bevor er erlöst wurde.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki