FANDOM


Freithar war ein Elf, der zu der Zeit, als die Götter noch auf der Welt wandelten, lebte. Er war ein angesehener und talentierter Priester und wurde von den Göttern geliebt, denen er vorbehaltlos diente. Doch irgendwann entflammte in ihn der Neid, da es nur den Göttern bestimmt war Leben und Materie zu erschaffen. So begann er mit Schwarzer Magie zu experimentieren, bis er erkannte, das Elfen zwar nichts erschaffen, aber zerstören können. Von dieser Erkenntnis berauscht tötete er seinen besten Freund und begann so denn ersten Mord der Geschichte. Durch diese Tat wurde er zu einem Gott und begann einen Krieg, um noch mächtiger zu werden. Die Götter wendeten sich darauf entsetzt von der Welt ab und zogen sich nach Ehalir zurück. Vorher schufen sie, allen voran Shevrar, die erste Sheireen, um so das Gleichgewicht wiederherzustellen. Dieser gelang es auch Freithar aufzuhalten, doch konnte sie ihn nicht töten, sondern nur unter der Erde einsperren. Bevor sich die Zugänge zu seinen Gefängnis schlossen, schwor er das sein Wille ewig weiterleben und auch zukünftige Generationen beeinflussen und unterwerfen würde. So entstanden die Marvashs.

Trivia

  • Nur den Geweihten und den höchsten Priestern Shevrars ist sein Name bekannt

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki