FANDOM


Der Geisterwasserfall (bei den Huyén Prekotar Aniré; bei den Elfen Menorath Karva) ist ein mystischer Ort in Mherar Thar, der bei vielen Bewohnern des Landes als heilig gilt. Er stellt eine natürliche Pforte zum Totenreich dar, weshalb sich in seinen Wassern viele Geister versammeln, die den Übergang nicht fanden. Aus diesen Grund gilt das Wasser als verflucht und brachte schon vielen Lebewesen den Tod.

An den Ufern des Wasserfalls wächst Alormath.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki