FANDOM


Das Land des Feuers ist ein im Süden der Aufgetauchten Welt liegendes Land. Es besteht aus mehreren Gebirgen, sowie aus einer weiten Ebene im Süden das Landes, wo sich der Jol-See befindet. Seinen Namen verdankt das Land seinen vielen aktiven Vulkanen. Der größte ist der Thal, der sich im Norden des Landes befindet und im ganzen Land zu sehen ist, gefolgt vom Hora der im Süden inmitten der Totenfelder liegt. Im Westen befindet sich der Gana Feuerwall, der das Land vom Land der Nacht mit einer Vulkankette trennt.

Hauptstadt des Landes ist Assa.

In diesen Land befindet sich das Heiligtum, welches dem Naturgeist Flar geweiht ist, auf einer Lavainsel inmitten des Jol-Sees, wo es von einem in Flammen gehüllten Jüngling gehütet wurde. Der geweihte Stein besitzt eine rot glühende Färbung.

Politische Struktur

Politisch wird das Land des Feuers als Erbmonarchie regiert. Dabei herrschten ursprünglich Gnome, um später von Menschen abgelöst zu werden.

Bewohner

Hauptsächlich wird das Land des Feuers von Gnomen bewohnt, die in kleinen runden Steinhäusern leben.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki