FANDOM


Phos ist einer der letzten Kobolde der Aufgetauchten Welt und gleichzeitiger Hüter des Naturgeistes Mawas. Er lebt am Heiligtum des Naturgeistes, dem Vater des Waldes, im Bannwald im Land des Windes und führte dort eine Kolonie von Kobolden.

Aussehen

Phos besitzt eine fingergroße Gestalt mit vielfarbigen Flügeln und spitzen Ohren. Seine Körper ist mit vielfarbigen Haar bedeckt und seine pupillenlosen Augen weisen eine saphirblaue Farbe auf.

Charakter

Phos ist eine freundliche, starke und hilfsbereite Person, die ab und zu zur Melancholie neigt, da die Natur immer mehr zerstört wird. Desweiteren hat er einen starken Sinn für Gerechtigkeit, sodass er auch unter großen Persönlichen Opfern bereit ist, das Richtige zu tun.

Geschichte

Phos wurde vor vielen Jahren der Hüter des Naturgeistes Mawas, und so auch zum Beschützer des Bannwaldes, wobei sich dessen noch nicht mal bewusst war. So verbrachte er sorgenfreies und glückliches Leben. Erst als die Menschen die Natur immer weiter zurückdrängten begann seine Leben immer trauriger und einsamer zu werden, da immer mehr Kobolde starben und der Wald abgeholzt wurde. So versuchte er den Menschen angst zu machen und sie aus den Wald zu treiben. Einzig Soana lies er in dem Wald leben, da sie die Natur schützte. Dabei lernte er auch Nihal kennen, mit der er sich anfreundete und ihr half sich mit der Magie, und so mit der Natur, zu verbinden. Als Aster das Land des Windes einnahm und den Bannwald niederbrannte, beschloss er zusammen mit Soana, Sennar und Nihal ins Land des Wassers zu fliehen. Dort ließ er sich vorübergehend in der Stadt Loos nieder.

Im verlaufe des Großen Krieges wurden alle Kobolde um Phos getötet oder vertrieben, sodass er alleine im Bannwald zurückblieb. Dieser wurde fast Vollständig zerstört, weshalb leben nur noch um den Vater des Waldes möglich war. Als der Talisman der Macht aktiviert werden sollte um Aster zu besiegen, wurde er sich bewusst, das er der Hüter Mawas ist. Als Nihal den Stein einsammeln wollte, gab er in ihr.

Als Nihal nach Aktivierung des Talisman im sterben lag, übertrug er ihr die Restliche Energie des Vater des Waldes, obwohl er sich bewusst war, dass so der restliche Wald und seine Heimat zerstört werden würde. Trozdem lebte er weiter am Vater des Waldes, der nun langsam zerfiel. Als ein Dieb den Talisman durch das Land des Windes brachte, nahm ihn Phos an sich, um ihn später zusammen mit guten Ratschlägen an Sennar und Lonerin weiterzugeben.

Trivia

  • Er ist Unsterblich, da er ein Hüter ist

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki