FANDOM


Salazar ist die Hauptstadt des Land des Windes und liegt in den südlich Teil des Landes am rande des Bannwalds. Sie ist die größte Turmstadt der Aufgetauchten Welt mit fünfzig Ebenen und einer Höhe von 1200 Ellen (ca. 1372 Meter).

Geschichte

Salazar ist eine Turmstadt, die vor Jahrhunderten gebaut wurde und über 20.000 Menschen platz bietet. Da viele die zahlreichen Treppen scheuen, war die Turmstadt selbst langsam am aussterben und es bildet sich eine Siedlung zu ihren Füßen.

Später wurde die Stadt von Dola angegriffen und eroberte, dem anschließend das Land des Windes von Aster als Belohnung unterstellt wurde. Dieser ließ alle Gefangenen aus dem Land, sowie zufällig ausgesuchte Opfer in die Stadt sperren, um sie anschließend nieder zu brennen. Dabei stürzten die obersten Stockwerke ein. Da danach keiner den Turm wieder aufbauen wollte, begann sich eine Hüttenstadt um den Fuß der Turmstadt zu bilden.

Als Learco an die Macht kam, ließ er die Turmstadt wieder vollständig aufbauen, sodass sie wieder in alter Pracht erblühte.

Während des Auslöschungskrieges wurde die Stadt erneut erobert, bevor Kryss die gesamte Bevölkerung der Stadt und des Landes mithilfe der aufgestellten Ashkaren und des Vernichtungszaubers auslöschte.

Nachdem die Elfen besiegt wurden, bevölkerte sich die Stadt langsam wieder.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.