FANDOM


Seferdi ist die Hauptstadt des Land der Tage und ehemalige Hauptstadt des Elfenreichs und liegt in den südlich Teil des Landes innerhalb der Sümpfe.

Geschichte

Die Stadt wurde ursprünglich von Elfen aus weißen Gestein erbaut und war der Herrschersitz der Könige. Dabei gab es einen Zentralen Turm, von dem aus sich kreisförmig die Stadt ausbreitete. Als das Elfenreich verging übernahmen Halbelfen die Stadt, bis Aster das Land Angriff und die Stadt innerhalb einer Nacht zerstörte und alle Einwohner tötete. Die Trümmer wurden anschließend als Mahnmal belassen. Erst Dohor ließ nach dem Großen Krieg die Ruinen abreißen und errichtete die Stadt aus grauen Backstein neu, wofür er den Sumpf trockenlegte. Zentral ließ er sich zur Lobpreisung eine Statur errichten. Seferdi und das umliegende Land wurde jetzt zu einen Herzogtum erklärt, welches von Virka regiert wurde. Nachdem Dohor besiegt wurde, wurde das Herzogtum wieder aufgelöst.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki