FANDOM


Shevrar (auch Thenaar oder Schwarzer Gott genannt) ist eine alte Gottheit, die ursprünglich von den Elfen verehrt wurde. Dabei versinnbildlicht er sowohl Anfang als auch Ende, Leben und Tod, Schöpfer und Zerstörer, da jedes Ende auch einen Anfang darstellt und jeder Schmerz auch Freude bringt. Gerade diese Dualität führt dazu, das er in der Aufgetauchten Welt später nur noch als Gott des Krieges, Feuers und Todes angesehen wurde. Um das Gleichgewicht zu erhalten werden ihm regelmäßig Personen geweiht. Als Sinnbild für den Gott steht der Blutstern Rubira. Die Pflanze Flamia ist im Shevrar-Glauben heilig.

In der Gilde der Assassinen wird nur die zerstörerische Seite des Gottes gehuldigt. Sie selbst nehmen dabei die Rolle der "Siegreichen" ein, denen es als einziges erlaubt ist zu leben. Besonders die Kindern des Todes werden von ihnen verehrt, da sie schon so früh von ihren Gott berufen wurden. Das erklärte Ziel der Gilde ist die Reinigung der Aufgetauchten Welt von den "Verlorenen". Um die dafür nötigen Mittel zu erwirtschaften arbeiten sie als Assassinen, wobei sie von jedem Opfer eine Ampulle voll Blut abnehmen, das sie später opfern. Während ihrer Gottesdienste opfern sie Postulanten, denen dafür ein Wusch vom Gott erfüllt wird. Eine besondere Stellung nimmt in der Sekte Aster ein, den sie als Propheten verehren.

Der älteste und wichtigste Tempel wurde von den Elfen errichtet und liegt in einem magischen Raum, der durch ein Portal in der alten Elfen-Bibliothek zu erreichen ist. Der größte frei zugängliche Tempel steht im Land der Nacht und ist aus Schwarzen Kristall errichtet.

Anhänger Shevrar:

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki