FANDOM


Als Unerforschte Lande (Mherar Thar; elfisch Land der Tränen) werden alle Gebiete westlich des Saars bezeichnet. Sie sind für die Bewohner der Aufgetauchten Welt fast vollständig unbekannt, und deshalb gefürchtet. Bedeckt werden die Unerforschten Lande von riesigen Waldgebieten, Ebenen und einem Gebirge und werden von mehreren Flüssen durchzogen. In westlicher Richtung werden sie durchs Meer begrenzt. Der wohl mystischste Ort in den Unerforschten Landen ist der Geisterwasserfall.

Politische Struktur

Politisch werden die Unerforschten Lande nach dem Stammsystem regiert.

Bewohner

Hauptsächlich werden die Unerforschten Länder von Elfen bewohnt, die an deren Küsten leben, sowie den Huyé. Zusätzlich leben in dem Land noch verschiedenste Tiere und Fabelwesen wie die sogenannten Lindwürmer, Erddrachen, Kagua, Riesenkatzenhörnerziegen und Geister. Als besondere Spezialität der Unerforschten Lande gilt Lakhre.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki