FANDOM


Uro war ein Gnom, der an die Seuche seine gesamte Familie verlor. Daher forschte er fieberhaft ein einem Heilmittel, das er später auch entdeckte. Da er aber für die Herstellung des Heilmittel dutzende Nymphen tötete, wurde er zum Tode verurteilt und hingerichtet.

Aussehen

Uro besaß das typische Körperbau eines Gnoms, wirkte gleichzeitig aber auch schmierig und verschlagend. Nachdem er an der Seuche erkrankte, wies seine Brust schwarze Flecken auf und er wirkte heruntergekommen und unterernährt.

Charakter

Uro besaß eine schmierigen und grausamen Charakter. So verhielt er sich unterwürfig, in Gegenwart von einflussreichen Leuten oder um seine Ziele zu erreichen. Gleichzeitig ging fehlte ihm jede Moral, wenn er glaubte in seiner Selbstüberschätzung im recht zu sein.

Geschichte

Uro war ein einfacher Gnom, der seinen Lebensunterhalt mit einem Kräutrerladen verdiente. So konnte er und seine Familie ein einfaches, aber glückliches Leben führen, bis in der Aufgetauchten Welt die Seuche ausbrach. Nachdem seine Familie erkrankte und nach und nach verstarb, suchte er nach einem Heilmittel, ohne jedoch Erfolg zu haben. Erst als er selbst erkrankte, gelang es ihm ein Heilmittel zu finden, dass er Theana, der Hohepriesterin des Ordensgemeinschaft des Blitzes, anvertraute. Als diese raus fand, woraus das Mittel bestand, beschloss sie zusammen Kalth seine Hinrichtung.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki